Deutschlands schönste Radwege

Entdeckt Deutschlands reizvolle Landschaften und Städte mit dem Fahrrad. Das Wegenetz ist umfangreich und gut angelegt. Hier findet ihr Inspiration.

Am Alpenrand radeln bei Mittenwald.
Am Alpenrand radeln bei Mittenwald. Yury Kirillov/iStock

Mit dem Fahrrad könnt ihr ganz Deutschland erkunden – kostengünstig und umweltfreundlich. Wir stellen euch vier besonders schöne Fahrradtouren vor:

Ostseeradweg

Hier radelt ihr mit Blick auf das Meer und einer kühlen Brise im Gesicht: Der rund 800 Kilometer lange Ostseeradweg verläuft von Flensburg entlang der Ostseeküste bis nach Ahlbeck auf der Insel Usedom. Die Strecke bietet kilometerlange Sandstrände, abwechslungsreiche Landschaften, Seebäder und idyllische Fischerdörfer. Der Radweg ist größtenteils flach und für Familien mit Kindern bestens geeignet.

Infos zum Ostseeradweg

Ostseeradweg
picture alliance / chromorange

Main Radweg

Begleitet den Fluss Main von der Quelle zur Mündung: Der Mainradweg führt knapp 600 Kilometer durch das idyllische Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, den Frankenwald und als Kontrast durch die pulsierende Metropole Frankfurt. Am Wegesrand zwischen Bamberg, Würzburg und Mainz erwarten euch Sehenswürdigkeiten und regionale Spezialitäten– einfach absteigen und entdecken.

Infos zum Main-Radweg

Main Radweg
picture-alliance/ dpa

Elbe-Radweg

Der Elbe-Radweg ist bei Familien mit Kindern beliebt. Er beginnt im tschechischen Špindlerův Mlýn (Spinderlmühle) im Riesengebirge und ist rund 1.220 Kilometer lang. 840 Kilometer führen durch Deutschland bis nach Cuxhaven, wo die Elbe in die Nordsee mündet. In Deutschland ist der Weg größtenteils asphaltiert, flach und fast überall autofrei. Auf der Tour gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken, zum Beispiel den romanischen Dom in Havelberg, die UNESCO-Welterbestätten Bauhaus und Meisterhäuser in Dessau, die Sächsische Weinstraße und die Elbphilharmonie in Hamburg.

Infos zum Elbe-Radweg
 

Bodensee-Radweg

Radelt an den Alpen entlang vom größten See Deutschlands, dem Bodensee, bis zum wohl schönsten Bergsee des Landes, dem Königssee. Auf der Strecke sind einige anspruchsvollere Anstiege zu bewältigen, aber die Mühe wird belohnt: Spektakuläre Ausblicke, das berühmte Schloss Neuschwanstein und bayerische Bergdörfer sind Höhepunkte dieser Tour. Es gibt viele gute Übernachtungsquartiere auf dem Weg.

Infos zum Bodensee-Radweg

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: