So findest du einen Job in Deutschland

Ihr wollt in Deutschland arbeiten? Mit diesen Jobbörsen und Business-Netzwerken findet ihr die richtige Stelle.

Mit diesen Jobbörsen den Traumjob in Deutschland finden.
Mit diesen Jobbörsen den Traumjob in Deutschland finden. iStockphoto/caracterdesign

In Stellenbörsen stöbern, zum Traumjob swipen oder per Push-Nachricht zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden? In Deutschland könnt ihr in mehr als 1.000 verschiedenen Jobportalen nach einem Arbeitsplatz suchen. Monatlich veröffentlichen sie rund 77 Millionen Stellenanzeigen. Wir nennen euch die wichtigsten Adressen.

Die Offiziellen

Kostenfrei, seriös und übersichtlich: Egal ob du einen festen Arbeitsplatz, eine Ausbildung oder ein Praktikum suchst – ein Blick in die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit ist in jedem Fall empfehlenswert. Auf die Stellenangebote und Unterstützung für internationale Bewerber hat sich die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) spezialisiert.

Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Die Generalisten

Allgemeine Jobbörsen decken alle Berufe, Branchen und Regionen Deutschlands ab. Alle Arten von Unternehmen veröffentlichen darin ihre Anzeigen. Die besten Generalisten sind laut Jobbörsen-Kompass 2018 StepStone Deutschland und Indeed.de.

www.stepstone.de

www.indeed.de

Die Spezialisten

Spezialisierte Jobbörsen fokussieren sich auf eine bestimmt Branche oder Zielgruppe. In dieser Kategorie hat das Staufenbiel Institut – eine Jobbörse für Studierende, Absolventen und Young Professionals – beim Jobbörsen-Kompass am besten abgeschnitten. Dicht gefolgt von Jobvector aus Düsseldorf mit Jobs für Ingenieure, Physiker und Wissenschaftler.

www.staufenbiel.de

www.jobvector.de

Die Vernetzten

Business-Netzwerke bieten einen wichtigen Vorteil für die Bewerbung: Beziehungen. Du kannst dich selbst vermarkten, Kontakte zu Unternehmen knüpfen oder mit ehemaligen Kollegen in Verbindung bleiben. Die deutsche Plattform Xing und ihr amerikanisches Pendant LinkedIn sind die Facebooks der Jobbörsen.

www.xing.de

www.linkedin.de

Die Innovativen

Neben den etablierten Jobbörsen und Netzwerken mischen innovative Apps den Stellenmarkt auf. So auch Truffls, das Tinder für Jobsuchende: Ihr bekommt Steckbriefe von Stellenangeboten angezeigt und wischt auf dem Smartphone nach rechts, wenn euch der Job reizt. Das Unternehmen erhält daraufhin euer anonymes Kurzprofil und entscheidet, ob es ebenfalls Interesse hat.

Das Startup Talentcube aus Baden-Württemberg will den Bewerbungsprozess im Internet mit kurzen Videos optimieren. Der Arbeitgeber soll einen möglichst spontanen und persönlichen Eindruck des Bewerbers bekommen.

www.truffls.de

www.talentcube.de

© www.deutschland.de

 

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: