Drei gute Gründe für ein Studium in Berlin

Hier findet jeder das passende Studium: Übersicht über die großen Universitäten und Hochschulen mit spannenden Studiengängen.

Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin
Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin David Ausserhofer

Berlin gehört zu den beliebtesten Studienorten weltweit: Das QS World University Ranking 2019 listet Deutschlands Hauptstadt auf Platz 7. Für ein Studium in Berlin sprechen mindestens drei gute Gründe:

  1. Starker Wissenschaftsstandort: In Berlin gibt es vier staatliche Universitäten und sieben Exzellenzcluster, vier Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen, rund 30 private Hochschulen und über 70 außeruniversitäre Forschungsreinrichtungen.
  2. Internationalität: Berlin bietet eine große Auswahl englischsprachiger Studiengänge und ein Netzwerk von Studierenden und Wissenschaftlern aus aller Welt.
  3. Die Stadt: Mit vielseitiger Kultur, legendärer Clubszene und lebendiger Geschichte zählt Berlin zu den attraktivsten Städten der Welt.
Quick facts
4
Staatliche Universitäten

bilden die Eckpfeiler des Hochschulstandorts Berlin.

7
Exzellencluster

der Berliner Universitäten werden im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert.

11
staatliche Hochschulen

und zwei konfessionelle Hochschulen gibt es in Berlin.

30
private Hochschulen

bieten staatlich anerkannte Abschlüsse an.

191.000
Studierende

sind an Berliner Hochschulen eingeschrieben. Jeder Fünfte kommt aus dem Ausland.

Die staatlichen Universitäten

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Ihr wollt in Deutschland Medizin studieren? Die Charité – Universitätsmedizin Berlin genießt weltweit einen exzellenten Ruf für Medizinforschung. Sie ist die gemeinsame medizinische Fakultät der Freien Universität und der Humboldt-Universität.

Beuth-Hochschule für Technik

Eine der Top-Adressen für angehende Ingenieure ist die Beuth-Hochschule für Technik. Mit 13.000 Studierenden zählt sie zu den größten Fachhochschulen in Deutschland. Bundesweit einzigartig ist der Bachelorstudiengang Humanoide Robotik.

Code University

Programmieren ist die Schlüsseltechnologie der Zukunft, das Handwerkszeug der Digitalisierung. Das lernt ihr an der 2017 eröffneten Code University, deren Gründer eine praxisnahe Alternative zum Informatikstudium bieten wollen. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule könnt ihr in englischsprachigen Bachelor-Studiengängen Software Engineering, Interaction Design und Product Management studieren.

Hertie School of Governance

Ihr strebt eine internationale Karriere in der Privatwirtschaft, Politik und zivilgesellschaftlichen Institutionen an? Die private Hertie School of Governance bildet Führungskräfte von morgen aus. Eine Besonderheit ist der strukturierte Promotionsstudiengang mit Schwerpunkt auf Governance und Public Policy.

Informationen zum Studium in Deutschland

Studieren in Berlin und Brandenburg

Hochschulkompass

Studieren in Deutschland

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

 

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: