Das essen die Deutschen

Pizza oder Schnitzel? Wir zeigen euch, was die Deutschen am liebsten essen und wie die Pandemie ihr Kochverhalten verändert.

 Was essen die Deutschen? Nicht das, was viele erwarten!
Was essen die Deutschen? Nicht das, was viele erwarten! Evgeniy Kalinovskiy/AdobeStock

Die Deutschen lieben Bratwürste, Schweinshaxen und Königsberger Klopse, heißt es. Aber stimmt das eigentlich? Nicht wirklich! Denn immer mehr Menschen in Deutschland verzichten öfter mal auf Fleisch und greifen zu vegetarischen oder veganen Alternativen (55 %). Das ergab der „Ernährungsreport 2020“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Ganz oben auf der Liste der täglich verzehrten Lebensmittel stehen Obst und Gemüse (70 %), gefolgt von Milchprodukten (64 %).

What Germans like to eat!

Erst auf dem dritten Platz folgen die in Deutschland eigentlich traditionell beliebten Fleisch- und Wurstgerichte (26 %). Die Gründe für die Wahl einer pflanzlichen Frikadelle sind vielfältig: Neugier (75 %) spielt eine große Rolle, aber auch das Bewusstsein für das Tierwohl (48 %), ein besserer  Geschmack (43 %) und Klimaschutzgründe (41 %).

Wie Corona das Essverhalten verändert

Auch die Corona-Krise wirkt sich auf das Essverhalten der Deutschen aus. Die Pandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig die regionale Lebensmittelversorgung ist. Mittlerweile greifen 83 Prozent der Menschen in Deutschland lieber zum regionalen Apfel als zu einem, der über weite Strecken herbeigeschafft wurde.

Und auch das Kochverhalten hat sich verändert, denn Restaurants, Cafés und auch die Kantinen in den Firmen dürfen während der Pandemie nur mit Einschränkungen öffnen. Deshalb kochen 30 Prozent der Deutschen häufiger als zuvor. Die Mehrheit steht aber auch ohne Corona-Krise gerne am Herd. Immerhin 73 Prozent insgesamt – quer durch alle Altersgruppen: 39 Prozent kochen täglich, 40 Prozent zwei- bis dreimal pro Woche.

Die beliebtesten Gerichte in Deutschland

Und was kommt am liebsten auf den Tisch? Auch da finden wir weder Haxe noch Klopse. Eine Auswertung von Suchanfragen im Internet ergab, dass deutsche Klassiker gar nicht hoch im Kurs stehen. Italienische dagegen schon: Den ersten Platz belegt die Pizza, den zweiten Lasagne und den dritten Spaghetti Bolognese. Erst auf Platz fünf finden sich Rouladen – hinter Pfannkuchen auf Platz vier.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: