Wo das Land lebt

Viele Deutsche träumen vom Landleben. Wir stellen drei Regionen vor, die aus ganz unterschiedlichen Gründen beliebt sind.

Alleen sind ein Markenzeichen Brandenburgs.
Alleen sind ein Markenzeichen Brandenburgs. Las amplias avenidas son típicas de Brandenburgo.

In Deutschland ziehen derzeit mehr Menschen aus den Städten aufs Land als umgekehrt – jedenfalls in der Gruppe der 30- bis 50-Jährigen. Wir stellen euch drei sehr unterschiedliche Regionen vor.

Brandenburg

Die Attraktivität Brandenburgs hat vor allem einen Grund: Berlin. Das Bundesland umschließt die deutsche Hauptstadt. In Berlin sind die Gehälter im Vergleich zu anderen Großstädten eher niedrig, günstige Wohnungen gibt es in der größten deutschen Stadt kaum noch, die Lebenshaltungskosten sind hoch. Im Umland ist es ruhiger, grüner und günstiger. Der Trend zu Homeoffice in Deutschland macht die längere Anfahrt zum Arbeitsplatz für viele erträglicher. Das hat Folgen: Die Immobilienpreise im Umland sind zuletzt deutlich stärker gestiegen als in Berlin selbst.

Wir wollten es etwas ruhiger, mehr Wohnraum und rundherum grüner.

Rebecca Lina, Mutter, Schauspielerin, Modedesignerin, Bloggerin

Wendland

Elbauen im Wendland bei Dömitz
Elbauen im Wendland bei Dömitz 2016 Dieter Damschen

Wenn bei Brandenburg der zentrale Grund Berlin heißt, so heißt er für den Umzug ins Wendland „grün und ländlich“ und ein klein wenig auch Hamburg. Das Wendland entspricht ziemlich genau dem nur dünn besiedelten Landkreis Lüchow-Dannenberg, um die 100 Kilometer entfernt von Hamburg. Wer hierher zieht, bekommt viel Grün, die Möglichkeit für nachhaltige Lebensformen und innovative Lebensentwürfe, mehr Platz fürs Geld als in der Stadt, weniger Hektik. Die Agentur Wendlandleben wirbt auf Veranstaltungen, auch in Hamburg, offensiv mit einem in Deutschland lange verpönten Wort: „Es ist Provinz und zwar Deine.“

Die Menschen finden hier Weite, Natur, Ruhe, Nachhaltigkeit – und superschnelles Internet.

Sigrun Kreuser, Agentur Wendlandleben

Schwarzwald

Oberkirch im Schwarzwald
Oberkirch im Schwarzwald Petra Beerhalter - stock.adobe.com

Leben, wo andere Urlaub machen – so könnte der Grund für einen Umzug in den Schwarzwald lauten, eines der beliebtesten Feriengebiete Deutschlands. Ein anderer Grund: Hier gibt es Arbeit. Wegen der Touristen, aber auch, weil die wirtschaftsstarke Region viele gut bezahlte Arbeitsplätze bietet. Einige von vielen Beispielen: Tuttlingen ist das Weltzentrum der Medizintechnik, in Oberkirch sitzt der Weltmarktführer für Thermopapiere, aus Todtnau-Geschwend kommen die Maschinen, auf denen jede zweite Zahnbüste weltweit gefertigt wird. Das Ergebnis: Im Schwarzwald lässt sich hervorragend leben und arbeiten – aber billig ist es nicht.

Bei uns gibt es in jedem zweiten Schwarzwaldtal einen Hidden Champion.

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident, im Handelsblatt

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: