Das bringt das Jahr 2020

Politik, Kultur, Sport und Geschichte – das wird im neuen Jahr wichtig.

Beethoven piano
Play me: Beethoven auf dem Piano Shutterstock

Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft

In der zweiten Jahreshälfte übernimmt Deutschland turnusgemäß die Ratspräsidentschaft in der EU von Kroatien. Wegen der mit jeweils sechs Monaten für politische Vorhaben recht kurzen Präsidentschaften, schließen sich seit 2007 immer drei Länder zu einer sogenannten Trio-Präsidentschaft zusammen, um längerfristig planen zu können. Die Bundesrepublik leitet gemeinsam mit Portugal und Slowenien das zehnte dieser Achtzehnmonatsprogramme.

30 Jahre Wiedervereinigung

Auf 30 Jahre Mauerfall 2019 folgt am 3. Oktober 2020 der Jahrestag  30 Jahre Wiedervereinigung. An diesem Tag 1990 wurde der Einigungsvertrag in Kraft gesetzt und Berlin wurde 1991 die Hauptstadt der Bundesrepublik. Seither ist der 3. Oktober auch Nationalfeiertag.

Brandenburger Tor
Installation zu 30 Jahre Mauerfall AFP via Getty Images

75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs

Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, endete mit der bedingungslosen Kapitulation des deutschen Reichs und seiner Armee der Zweite Weltkrieg in Europa. Bis der Kontinent und Deutschland von der Naziherrschaft befreit wurden, waren 60 Millionen Menschen ermordet, verhungert oder bei Kriegshandlungen getötet worden. Der Krieg im Pazifik gegen Japan endete erst am 2. September 1945.

250. Geburtstag von Beethoven

Ganz genau weiß niemand, wann der Komponist Ludwig van Beethoven geboren wurde, getauft wurde das musikalisches Genie am 17. Dezember 1770 in Bonn. In Deutschland wird dieser 250. Geburtstag das ganze Jahr gefeiert. Es ist aber nicht der einzige „runde Geburtstag des Jahres“: Am 20. März 1770 wurde in Lauffen nahe Heilbronn der unvergleichliche Lyriker Johann Christian Friedrich Hölderlin geboren, am 27. August 1770 der Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel in Stuttgart und am 28. November 1820 der Philosoph und kommunistische Revolutionär Friedrich Engels in Barmen.

Beethoven Statue
Beethoven-Denkmal in Bonn dpa

Erste europäische Fußball-EM

Geradezu revolutionär ist der Modus der Fußball-Europameisterschaft 2020. Nicht ein oder zwei Länder, sondern elf europäische Städte und Baku in Asien sind Gastgeber der Spiele, die am 12. Juni in Rom beginnen. Das Finale wird  am 12. Juli 2020 im Londoner Wembley-Stadion angepfiffen. Kaum zwei Wochen Ruhe bleibt den Sportfans zum Durchatmen: Am 24. Juli beginnen die Olympischen Spiele in Tokio.

Expo 2020 in Dubai

Ende des Jahres, vom 20. Oktober bis zum 3. April 2021, richten die Vereinigten Arabischen Emirate die Expo 2020 aus, die erste Weltausstellung in einem arabischen Land. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Connecting Minds, creating Future“ (Köpfe verbinden, Zukunft schaffen). 192 Nationen haben ihre Teilnahme als Aussteller zugesagt.

Expo Pavillon
Deutscher Pavillon in Dubai Bundespresseamt

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: