52 Millionen Euro für Wiederaufbau in Ukraine

Enwicklungsministerin Schulze besucht Odessa und sagt weitere Hilfen zu.

52 Millionen Euro für Wiederaufbau in Ukraine
dpa

Odessa (dpa) - Entwicklungsministerin Svenja Schulze hat bei einem Besuch in Odessa der Ukraine angesichts anhaltender russischer Angriffe auf die Infrastruktur zusätzliche 52 Millionen Euro für den Wiederaufbau zugesagt. „Wir sind mitten im Krieg dabei, die Ukraine wiederaufzubauen zu einer freien, zu einer unabhängigen Ukraine“, sagte die Ministerin bei ihrem zweiten Besuch seit dem russischen Überfall vor einem Jahr.

In der ukrainischen Nachbarrepulik Moldau will Schulze am Freitag eine Gemeinde besuchen, die auf der Hauptroute von Kriegsflüchtlingen liegt. Deutschland hat die Arbeit hier bisher mit Laborgeräten, Autos und Baumaterialien für ein Krankenhaus sowie psychosoziale Trainings unterstützt. Ebenfalls am Freitag beraten auf dem US-Stützpunkt Ramstein in Deutschland die größten Unterstützer der Ukraine über weitere militärische Hilfen.