Zeichen setzen für den Frieden

Deutschland als Partner in der Welt
Wie sich Deutschland weltweit für Frieden, Sicherheit, Demokratie und Menschenrechte einsetzt.

Starkes Netzwerk für den Frieden

Sie leisten in Krisengebieten humanitäre Hilfe, bilden Polizisten aus oder etablieren eine unabhängige Justiz: Dafür wurden neun deutsche Peacekeeper ausgezeichnet. Wir stellen sie vor.

Video

UN Peacemissions

Geraubte Kindheit

Der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten setzt ein Zeichen gegen Ausbeutung. Wo Kinder besonders gefährdet sind.

Für langfristigen Einsatz im Irak

Verteidigungsministerin Von der Leyen besucht deutsche Soldaten des Einsatzkontingents im Irak. Nach der militärischen Niederlage der Terrormiliz IS sei für einen Erfolg ein langer Atem nötig, sagt sie.

Grenzenloser Mut

Für ihre Ideale riskieren sie ihr Leben: 15 starke Frauen und Männer erhalten den Deutsch-Französischen Menschenrechtspreis.

Hilfe in der Not

Deutschland erhöht sein finanzielles Engagement für Länder in Afrika und unterstützt Frieden und Stabilisierung in Somalia.

Der UN-Standort Bonn

Seit 1991 das Berlin/Bonn-Gesetz verabschiedet wurde, hat sich die ehemalige deutsche Hauptstadt Bonn neu erfunden – als Hauptstandort der Vereinten Nationen in Deutschland.

Frauen in den Vereinten Nationen

Jede dritte Frau in Europa wird im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalttaten. Seit 2013 tanzen Menschen in über 200 Ländern weltweit einmal im Jahr gegen Gewalt an Mädchen und Frauen. One Billion Rising heißt die Kampagne.