Deutschland in den Vereinten Nationen

Im Dialog: Der UN-Sicherheitsrat
Deutschland übernimmt in schwierigen Zeiten mehr Verantwortung in der Weltorganisation.

Video

Christoper Heusgen
Wir fragen nach

„Unser Programm heißt ,Together First‘“

Mehr erfahren

„Jede Krise geht uns etwas an“

Deutschland engagiert sich stark in Krisenregionen. Welche Themen dabei besonders im Fokus stehen, erläutert Ekkehard Brose, Beauftragter für zivile Krisenprävention und Stabilisierung im Auswärtigen Amt.
Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf

„Das Schicksal vieler Menschen positiv beeinflussen“

Mehr erfahren
Filippo Grandi
Wir fragen nach

„Es gibt eine Krise, aber nicht in Europa“

Mehr erfahren
Quick facts
3.500
deutsche Peacekeeper

sind in Friedensmissionen der Vereinten Nationen im Einsatz.

1973

wurde die Bundesrepublik Deutschland UN-Mitglied – zeitgleich mit der damals noch bestehenden DDR.

158,5 Mio.
US-Dollar

trug Deutschland 2017 zum Haushalt der Vereinten Nationen bei.

30
UN-Einrichtungen

haben einen Sitz in Deutschland; die meisten in Bonn.